Die Ohrwurmmethode (Seite 19)

19
Die penetrantesten Ohrwürmer fängt man sich bei gefühlsbetonten Momenten ein, z. B. bei einem Tanzbodenabend, einem Rendezvous und einem Konzert. Oder aber, der Ohrwurm schleicht sich ein, wenn der Kopf noch ganz leer ist, wenn der Ohrwurm freie Platzwahl hat: Gleich nach dem Aufwachen, morgens beim Duschen oder auf dem Weg zur Arbeit. Meine Theorie dazu habe ich im Comicstrip dargelegt.
Und falls Euer Kopf jetzt leer wäre, dann könnte er gaaanz tief in euren Schädel eindringen, der heutige Ohrwurm „My Name Is Nobody“ von dem Filmkomponisten überhaupt – Ennio Morricone. Der italienische Notenzauberer hat diesen Soundtrack eigens für eine der besten Stories überhaupt geschrieben: Für „Süßwasserpiraten“… äh, nein, hust… er hat ihn für „Mein Name ist Nobody“geschrieben.

YouTube Preview Image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *