Fischkopf (Seite 11)

11
Es gibt keine bessere Erfrischung als ein Flussbad im Sommer. Und wenn einem nach dem Bad noch ein Fisch an die Leine geht – oder wie im Comic auf die Stacheln – dann ist der Abend auch schon geritzt. Meine Empfehlung: Fisch ausnehmen, säubern, säuern, salzen, mit frischen Kräutern und Zitronenscheiben füllen, in Alufolie einwickeln und dann ab auf den Rost. Dazu Folienkartoffel aus dem Lagerfeuer und je nach Gusto ein im Fluss gekühltes Getränk – Nice!
Jaja, Lagerfeuer, Fisch und Dings… Bei uns in Niederbayern hörte man, zumindest in meiner Jugendzeit,  am Lagerfeuer die Gossenhauer von Creedence Clearwater Revival. Heute gibt es deshalb als Soundtrack den Klassiker „Green River“ (Nach dem sich übrigens eine junge Band aus Seattle einst benannt hat, die nun als Pearl Jam sehr populär ist). „Green River“ gibt es heute aber nicht im Gossenhauer-Original, sondern in der Country-Coverversion von Wunderwuzzi M. Ward. Ich verspreche euch: Bei dem Song geht einem das Lagerfeuer im Hirn an!

YouTube Preview Image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *