Ein Traum von einem Traum (Seite 44)

44
Morgens Nebel, abends Regen: So weit so grau. Und dann auch noch ein böses Erwachen nach einem Feiertag – mit Betonung auf dem ersten Wortbaustein! Gegen eine solche Kaltfront im Kopf hilft meist keine rote Salbe und auch kein Aspirin, da hilft nur Leiden. Oder eine warme Erinnerung an den traumhaften Abend zuvor. Und wenn es auch nur ein Traum war, während des Leidens tut jede Wärme gut.
„Oh what a dream“, das dachte sich auch Herr Cash – genau, Johnny Cash, der Sänger mit der warmen Stimme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.