Swules Wunderland (Seite 33)

Und weiter gehts mit der lustigen Filmzitiererei. Wer die „Die Ritter der Kokosnuss“ kennt, dem ist nicht unbekannt, dass aufgrund von Missverständnissen allerlei von Burgmauern geworfen werden kann. Im Originalfilm schmeißen garstige Franzosen lebendige Tiere auf König Artus und seine Tafelrunde. Bei mir werfen die bösen Affen aus „Der Zauberer von OZ“ die Spielkartensoldaten aus „Alice im Wunderland“ auf Kaktus und die Grinsekatze, der das grinsen schnell vergeht.

Ob ihr euch das Grinsen bei diesem Song verbeißen könnt, müsst ihr wissen. Ich finde es eine mega geschmeidige Version von Public Enemys Hit Shut ’Em Up. Geschmeidig, weil die Breakbeat-Pioniere von Prodigy dazugemischt wurden. Ja Leute, manchmal ergibt gut und gut mega.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.